PaSo's Virtuelles Medizinmuseum: Glaszylinder zum auskochen von Spritzen und Kanülen, ca. Ende der 1940'er Jahre

Vorgestellt wird einen Glaszylinder zum auskochen von Spritzen und Kanülen in einem regulären Kochtopf/Suppentopf. Das Gerät ist leider nicht komplett, es fehlt der untere Standfuß sowie ist der Produzent und das Produktionsjahr leider unbekannt.

Der Aufbau sowie die Anwendung ist wie folgt:
  • Die Bodenplatte und der Deckel bestehen aus zwei verdrehbaren Platten, dadurch kann der Zylinder nach dem Abkochen verschlossen werden. Der Verschluss ist weder Wasser- noch Luftdicht aber die gröbsten Partikel werden abgehalten.
  • Die Spritzen und Kanälen müssen zuvor gründlich gereinigt werden.
  • Auf der unteren Ebene werden die Kanülen eingesteckt, es gibt Platz für insgesamt 14 Stück.
  • Darüber gibt es eine Ebene für vier Spritzen
  • Der Zylinder wird mit geöffneten Platten in den mit Wasser gefüllten Topf gestellt, so das die Spritzen komplett in das Wasser eintauchen. Der Standfuß fehlt.
  • Danach wird das Wasser zum sieden gebracht. In der Literatur gibt es keine einheitliche Empfehlung, wie lange die Spritzen im siedenden Wasser verbleiben sollen. In der Praxis waren es meist um die 30 Minuten.
  • Im Anschluss wurde das Wasser abgelassen und der Zylinder verschlossen bis zum späteren Gebrauch der Spritzen.


Hinweis: Die hier gezeigten Spritzen sind aus den 1960'er Jahren von Aesculap, die Kanülen von AcuFirm, ebenfalls 1960'er Jahre.



Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Kompletter Zylinder, demontiert
Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Kompletter Zylinder, demontiert


Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Unterer Verschluss, geschlossen
Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Unterer Verschluss, geschlossen


Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Unterer Verschluss, offen
Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Unterer Verschluss, offen


Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Unterer Verschluss mit Gewindestange
Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Unterer Verschluss mit Gewindestange


Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Detailaufnahme Gewindestange
Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Detailaufnahme Gewindestange


Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Detailaufnahme Kanülenhalter
Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Detailaufnahme Kanülenhalter


Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Kanülenhalter auf der Gewindestange montiert
Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Kanülenhalter auf der Gewindestange montiert


Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Detailaufnahme Spritzenhalter
Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Detailaufnahme Spritzenhalter


Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Spritzenhalter auf der Gewindestange montiert
Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Spritzenhalter auf der Gewindestange montiert


Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Oberer Verschluss, seitlich
Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Oberer Verschluss, seitlich


Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Oberer Verschluss, geschlossen
Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Oberer Verschluss, geschlossen


Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Oberer Verschluss, offen
Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Oberer Verschluss, offen


Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Oberer Verschluss mit Knauf
Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Oberer Verschluss mit Knauf


Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Komplett montiert, ohne Glaskolben
Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Komplett montiert, ohne Glaskolben


Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Komplett montiert, mit Glaskolben
Glaszylinder zum Spritzen auskochen, Komplett montiert, mit Glaskolben

Erstellt durch: PaSo's MuseumsWelt V5.01.03 Edition #Neuland / Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Erstellt am: 20.05.2022 00:25