đź’Ł Virtuelles Medizinmuseum: Instrumentenbox zur Amputation, ca. 1910'er Jahre



Hinweis: An dieser Stelle war ursprünglich ein eingebettetes YouTube Video enthalten. Durch die Rechtlichen Grauzonen der EU Datenschutzverordnung (DSGVO) bzw. deren nationaler Umsetzung, ist dies nicht mehr möglich ohne unnötiges Java-Script und oder nervige Cookie-Banner.

Sie mĂĽssen diesen Link manuell anklicken um dieses Video auf YouTube zu sehen:
↗︎ https://youtu.be/qoQ0mV9INVc (Durch Anklicken verlassen Sie diese Webseite!)

Diese Instrumentenbox zur Amputation von Gliedmassen wurde ca. 1910 von der Firma "H. Windler Aktien Gesellschaft - Berlin / Dortmund" produziert. Eingesetzt wurde Sie wohl hauptsachlich zum Feldeinsatz im 1. Weltkrieg.



Instrumentenbox zur Amputation, ca. 1910'er Jahre, Geschlossene Box
Instrumentenbox zur Amputation, ca. 1910'er Jahre, Geschlossene Box


Instrumentenbox zur Amputation, ca. 1910'er Jahre, Obere Lage
Instrumentenbox zur Amputation, ca. 1910'er Jahre, Obere Lage


Instrumentenbox zur Amputation, ca. 1910'er Jahre, Kästchen mit Nahtmaterial
Instrumentenbox zur Amputation, ca. 1910'er Jahre, Kästchen mit Nahtmaterial


Instrumentenbox zur Amputation, ca. 1910'er Jahre, Firmenlogo und diverses Nahtmaterial
Instrumentenbox zur Amputation, ca. 1910'er Jahre, Firmenlogo und diverses Nahtmaterial


Instrumentenbox zur Amputation, ca. 1910'er Jahre, beide Lagen
Instrumentenbox zur Amputation, ca. 1910'er Jahre, beide Lagen


Instrumentenbox zur Amputation, ca. 1910'er Jahre, Untere Lage
Instrumentenbox zur Amputation, ca. 1910'er Jahre, Untere Lage

Erstellt durch: MuseumsWelt V6.01.01 Edition #Neuland / Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Erstellt am: 28.01.2023 18:05