Beschreibung der Röhre: Urdox U920-6

Name Urdox U920-6
Vergleichsname
Heizspannung (Volt)
Heizstrom (Ampère)
Art der Heizung Keine
Röhren mit Sockel → Informationen zum Sockel: Bajonettsockel, 2pol.
→ Liste aller Röhren mit: Bajonettsockel, 2pol.
Zusätzliche Informationen 9V, 0.2A Der Begriff „Urdox“ ist ein Kunstwort aus ↗︎ Urandioxid. Dieses wurde bis Anfang 1936 bei ↗︎ Heißleitern verwendet. Heiß- und ↗︎ Kaltleiter wurden bei Allstromgeräten im Heizkreis der Röhren verwendet um den Einschaltstrom zu begrenzen. Nur bei „Urdox“ Röhren aus den ersten Produktionsjahren ist ↗︎ Urandioxid enthalten, danach wurde es durch ↗︎ Magnesium-Titan-Spinelle ersetzt. Diese sind nicht Radioaktiv.
Letzte Änderung 22.12.2016 22:41:56

Beschreibung der Systeme für die Röhre: Urdox U920-6

System 1
Kathode
Gitter 1
Gitter 2
Gitter 3
Gitter 4
Gitter 5
Gitter 6
Gitter 7
Anode 1
Anode 2
Heizung
Abschirmung
Funktion
→ Urdox

Hinweis: Beachten Sie bitte das bei der Benennung und Zählreihenfolge der Stifte, in der Literatur oder Datenblätter, je nach Hersteller teilweise unterschiedliche Angaben gemacht werden.

Datenblätter zur Röhre: Urdox U920-6


Hinweis:Alle Datenblätter (PDF-Dateien) die nicht von mir selbst eingescannt wurden, stammen aus öffentlichen, nichtkommerziellen Quellen. Sollte ein Problem existieren bitte ich um direkte Rücksprache Probleme mit einem Datenblatt klären

Bilder der Röhre: Urdox U920-6

Röhre Urdox U920-6 Bild 1
Röhre Urdox U920-6 Bild 1

Alle Röhren vom Typ Urdox U920-6 in der Sammlung

Mail an den Autor

Erstellt durch: PaSo's MuseumsWelt V4.00.04 Edition #Neuland / Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Erstellt am: 24.03.2021 18:15

Kein Verkauf von Röhren · No sale of electron tubes · Les tubes électroniques exposés ne sont pas à vendre