∑ PaSo's Virtuelles Computermuseum: Die "Curta II" von Curt Herzstark (Mit Video)

Vorgestellt wird die "Curta II" - Eine von Curt Herzstark entwickelte mechanische Rechenmaschine.

Die Curta wurde in den 1940'er Jahren entwickelt und ab 1947 vom Liechtensteiner Unternehmen "Contina AG" vertrieben. Insgesamt wurden ca. 140000 Stück produziert bis die Produktion 1971 eingestellt wurde.

Die erste Curta konnte mit 11 Stellen rechnen, die ab 1954 auf den Markt gebrachte "Curta II" konnte mit 15 Stellen rechnen. Die Bedienung beide Versionen ist identisch.

Der Aufbau:
Seitlich an der Curta befindet sich das Einstellwerk mit dem die Zahlen in die Maschine übertragen werden. Auf dem oberen Teil befindet sich das Ergebniswerk sowie der Rundenzähler, der die Anzahl der Umdrehungen stellenrichtig protokolliert. Sowie die Kurbel, mit der die Zahlen im Einstellwerk in das Ergebniswerk übernommen werden. Die Kurbel besitzt zwei Positionen, in der unteren Position wird das Einstellwerk zu dem Ergebniswerk addiert, wenn die Kurbel herausgezogen wird, wird subtrahiert. Zusätzlich gibt es noch den Rundwagen, mit Ihm kann die eingestellt Zahl im Einstellwerk um bis zu 7 Stellen nach links verschoben werden. Zuletzt gibt es noch den Löschhebel, mit dem das Ergebniswerk sowie der Rundenzähler gelöscht werden. Dieser Hebel ist auch die Schwachstelle der Curta, da dieser sehr leicht abbrechen kann. Bei vielen Exemplaren ist dieser Heben inzwischen beschädigt.

∑ Beispiel einer Division mit der Curta

Eine kleine Aufgabe: Was ist das Ergebnis von 15,3 : 6,9 ?

Gerechnet wird in diesem Beispiel mit dem "aufbauenden Verfahren" bei dem der Divisor im Einstellwerk eingegeben wird und der Divident im Ergebniswerk angenähert wird. Das Ergebnis ist dann im Rundenzähler abzulesen. Zu dieser Rechnung befinden sich am Ende dieser Seite zwei Beispielbilder.
  • Den Divisor 6,9 im Einstellwerk einstellen
  • Wagen auf Position 6, damit werden 5 Nachkommastellen erreicht
  • Die Kurbel drehen, bis der Wert 15,3 (Dividend) überschritten wird
  • Nach der dritten Umdrehung (20,700000) wurde der Wert überschritten, die Kurbel herausziehen und eine Umdrehung zurücksetzen
  • Der Wert im Ergebniszähler zeigt jetzt 13,800000 und der Rundenzähler 2,00000
  • Den Wagen um eine Position erniedrigen (Position 5)
  • Die Kurbel drehen, bis der Wert 15,3 überschritten wird
  • Nach der dritten Umdrehung (15,870000) wurde der Wert überschritten, die Kurbel herausziehen und eine Umdrehung zurücksetzen
  • Der Wert im Ergebniszähler zeigt jetzt 15,180000 und der Rundenzähler 2,20000
  • Den Wagen um eine Position erniedrigen (Position 4)
  • Die Kurbel drehen, bis der Wert 15,3 überschritten wird
  • Nach der zweiten Umdrehung (15,318000) wurde der Wert überschritten, die Kurbel herausziehen und eine Umdrehung zurücksetzen
  • Der Wert im Ergebniszähler zeigt jetzt 15,249000 und der Rundenzähler 2,21000
  • Den Wagen um eine Position erniedrigen (Position 3)
  • Die Kurbel drehen, bis der Wert 15,3 überschritten wird
  • Nach der achten Umdrehung (15,304200) wurde der Wert überschritten, die Kurbel herausziehen und eine Umdrehung zurücksetzen
  • Der Wert im Ergebniszähler zeigt jetzt 15,297300 und der Rundenzähler 2,21700
  • Den Wagen um eine Position erniedrigen (Position 2)
  • Die Kurbel drehen, bis der Wert 15,3 überschritten wird
  • Nach der vierten Umdrehung (15,300060) wurde der Wert überschritten, die Kurbel herausziehen und eine Umdrehung zurücksetzen
  • Der Wert im Ergebniszähler zeigt jetzt 15,299370 und der Rundenzähler 2,21730
  • Den Wagen um eine Position erniedrigen (Position 1)
  • Die Kurbel drehen, bis der Wert 15,3 überschritten wird
  • Nach der zehnten Umdrehung (15,300060) wurde der Wert überschritten, die Kurbel herausziehen und eine Umdrehung zurücksetzen
  • Der Wert im Ergebniszähler zeigt jetzt den angenäherten Dividenden 15,299991 und der Rundenzähler 2,21739
  • Das Ergebnis von 15,3 : 6,9 ist angenähert 2,21739


Weitere Informationen unter:





Rechenbeispiel mit der Curta: 15,3 : 6,9 - Einstellungen des Zählwerk
Rechenbeispiel mit der Curta: 15,3 : 6,9 - Einstellungen des Zählwerk


Rechenbeispiel mit der Curta: 15,3 : 6,9 - Ergebnis im Rundenzähler und der angenäherte Divisor im Ergebniswerk
Rechenbeispiel mit der Curta: 15,3 : 6,9 - Ergebnis im Rundenzähler und der angenäherte Divisor im Ergebniswerk


Curta II von Curt Herzstark, Seitliche Ansicht
Curta II von Curt Herzstark, Seitliche Ansicht


Curta II von Curt Herzstark, Seitliche Ansicht
Curta II von Curt Herzstark, Seitliche Ansicht


Curta II von Curt Herzstark, Seitliche Ansicht
Curta II von Curt Herzstark, Seitliche Ansicht


Curta II von Curt Herzstark, Ansicht von oben
Curta II von Curt Herzstark, Ansicht von oben


Curta II von Curt Herzstark, Ansicht von unten, Typenbezeichnung und Hersteller
Curta II von Curt Herzstark, Ansicht von unten, Typenbezeichnung und Hersteller


Curta II von Curt Herzstark, Box zur Aufbewahrung der Curta, geschlossen
Curta II von Curt Herzstark, Box zur Aufbewahrung der Curta, geschlossen


Curta II von Curt Herzstark, Curta in der geöffneten Box
Curta II von Curt Herzstark, Curta in der geöffneten Box


Curta II von Curt Herzstark, Die Curta in der Hand
Curta II von Curt Herzstark, Die Curta in der Hand

Erstellt durch: PaSo's MuseumsWelt V5.01.04 Edition #Neuland / Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Erstellt am: 19.09.2022 07:21