Vorheriger Eintrag Übersicht Nächster Eintrag

Kapitel 1: Der mechanische Aufbau des Gehäuses

Das Gehäuse wird nach einem bewährten Konzept konstruiert. Jede Seite besteht aus einer eigenen Aluminiumplatte die miteinander verschraubt werden. Jede Platte hat die Abmessungen 50x50cm, das Grundgehäuse wird somit ein Kubus von ca. 50x50x50cm ohne die Seitlichen Elektronikkomponenten und Unterbau. Fehlt da nicht was?
Ja, in der Tat - Da fehlt was. Nämlich die obere Abdeckung sowie die Abdeckung der seitlichen Elektronik. Diese beiden Elemente werden erst nach der Fertigstellung der kompletten Elektronik hinzugefügt. Geplant ist hier eine Abdeckung aus Acrylglas.

Der erste Testaufbau des Gehäuses.
Die folgende Bilderserie zeigt den ersten Testaufbau des Gehäuses, wobei die Verschraubungen nicht zu 100% fixiert wurden. Also bitte keine Mails in der Preisklasse "Das Bild hängt schief" ;)

Das komplette Gehäuse im Testaufbau
Das komplette Gehäuse im Testaufbau


Frontplatte und Messraster
Frontplatte und Messraster


Die Grundplatte inkl. Montage der 19"-Haltegriffe
Die Grundplatte inkl. Montage der 19"-Haltegriffe


Die rechte Seite für die Fernsehelektronik inkl. Lötleisten
Die rechte Seite für die Fernsehelektronik inkl. Lötleisten


Die linke Seite für Oszilloskop und Audio inkl. Lötleisten
Die linke Seite für Oszilloskop und Audio inkl. Lötleisten


Die Rückseite mit passiven Lüftungsöffnungen
Die Rückseite mit passiven Lüftungsöffnungen

Anmerkung zum Projekt Phönix
Erstellt durch: PaSo's MuseumsWelt - V3.06.01 Edition #Neuland / Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Datensatz geändert am: 11.12.2016 16:33