Vorheriger Eintrag Übersicht Nächster Eintrag

PaSo's Virtuelles Medizinmuseum: Insulin Kanüle "MicroFineUltra", 2010'er Jahre

Vorgestellt wird eine Insulin Kanüle für sog. "Insulin Pens". Damit kann das Insulin sehr präzise und einfach dosiert und injeziert werden. Die Kanüle wird auf die Spitze des Pens aufgeschraubt und durchsticht damit gleichzeitig das Septum der Insulinpatrone. Die Kanüle ist als Einwegkanüle ausgelegt, trotzdem benutzen viele Diabetiker diese für mehrere Injektionen. Der Durchmesser der Kanüle beträgt 0,33mm.

Siehe auch:

Verschlossene Verpackung mit einer geöffneten Kanüle
Verschlossene Verpackung mit einer geöffneten Kanüle


Blick in den Konus, mit der Kanüle die die Insulin Patrone durchsticht
Blick in den Konus, mit der Kanüle die die Insulin Patrone durchsticht


Schutzhülle zum Aufschrauben, Schutzkappe der Kanüle, offene Kanüle
Schutzhülle zum Aufschrauben, Schutzkappe der Kanüle, offene Kanüle

Das Medizinmuseum per Mail kommentieren oder korrigieren
Erstellt durch: PaSo's MuseumsWelt - V3.06.02 Edition #Neuland / Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Datensatz geändert am: 06.05.2016 18:38