Vorheriger Eintrag Übersicht

PaSo's Virtuelles Röhrenmuseum - Vergleich zweier Original Liebenröhren Seriennummer "Ss 990" und "Ss 145"

Nachtrag vom 05.02.2014: → Geschafft, Der Wunschtraum jedes Röhrensammlers, eine original Liebenröhre mit Originalverpackung
Nachtrag vom 01.01.2015: → Kennlinie der Liebenröhren mit der Seriennummer "Ss 990" und Bilder der Röhre im Betrieb
Nachtrag vom 23.02.2016: → Video meiner Liebenröhre "Ss 990" im Betrieb, inkl. Ermittlung des Frequenzgangs

Ein befreundeter Röhrensammler hat mit mir zusammen je eine Liebenröhre erworben. Heute sind wir dazu gekommen, beide Röhren zu vergleichen und die Unterschiede zu Dokumentieren. Verglichen wird die Liebenröhre mit der Seriennummer "Ss 145" mit der → Liebenröhre mit der Seriennummer "Ss 990".

Beide Röhren nebeneinander, links die "Ss 990", rechts die "Ss 145". Dabei fällt auf, das die ältere Röhre etwas kleiner ist. Vor allem der Kolbendom und der Ansatz am Sockel, während die "Kugel" mit dem Heizfaden bei beiden Röhren fast gleich groß ist. Der Seitenarm mit dem Quecksilber-Natrium fällt bei der älteren Röhre ebenfalls etwas kleiner aus. Auf der rechten Seite ist noch das alte, wabenförmige AEG-Logo zu sehen. Auf der neueren Röhre ist bereits das schlichtere AEG-Logo.



Die oberen Hälften in der Vergrößerung.

Der untere Bereich der beiden Röhren ist fast identisch, auch die Wicklung des Heizdrahtes wurde wohl nicht geändert.

Auch interessant ist die Verbindung der Drähte, die Enden wurden gegenseitig verdrillt.

Der Quetschfuß der älteren Röhre. Man sieht einen Knoten im Draht - Dieser dient als Markierung. Kurz darunter werden alle vier Drähte noch mal durch eine Glasperle fixiert. Der Draht wird erst wieder innerhalb des Sockels mit einen Korkstopfen fixiert.

Der Quetschfuß der neueren Röhre. Auch hier ist ein Knoten im Draht, allerdings wurde keine Glasperle mehr zur Stabilisierung genutzt. Gleichgeblieben ist auch der Korkstopfen im Sockel.

Der Korkstopfen im Sockel.

Beide Röhren stehend in Ihren Originalverpackungen.

Beide Röhren liegend in Ihren Originalverpackungen.

Die Liebenröhre "Ss 990" im Betrieb
Die Liebenröhre "Ss 990" im Betrieb


Die Liebenröhre "Ss 145" im Betrieb
Die Liebenröhre "Ss 145" im Betrieb

Das Röhrenmuseum per Mail kommentieren oder korrigieren

Kein Verkauf von Röhren / No sale of tubes / Les tubes électroniques exposés ne sont pas à vendre
Erstellt durch: PaSo's MuseumsWelt - V3.06.02 Edition #Neuland / Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Datensatz geändert am: 29.01.2017 10:08